Anam Cara
 

 

Inspirierender und ruhiger Ort für Schriftsteller, bildende Künstler auf der Halbinsel Beara im Südwesten Irlands.

Anam Cara ist der Name eines ruhig gelegenen Hauses, wo Künstler und Schriftsteller sich zurückziehen können, um schöpferisch tätig zu sein. Mit Aussicht auf die charakteristische irische Landschaft, die grünen Felder und die Coulagh Bay.

Die Gastfrau, Sue Booth-Forbes, ist eine amerikanische Schriftstellerin, die eine Atmosphäre geschaffen hat, in der künstlerische Möglichkeiten zu voller Entfaltung kommen können

Anam Cara bietet den Teilnehmern der Zeichen- und Malwochen irische Mahlzeiten an, eine Sauna, einen großen Blumen- und Gemüsegarten und bietet Zugang zum Tal des Flusses Kealincha mit Schwimmmöglichkeit.
Das Büro ist mit Telefon, Fax, Internet-Anschluss, Kopierapparat mit Schwarz/weiss-
und Farbdrucker ausgestattet.
Wenn mehr Personen am Kurs teilnehmen, als Anam Cara beherbergen kann, so übernachten Sie im Bed&Breakfast von Rosarie und Battie O'Neill und nehmen weiterhin tagsüber am Kursprogramm teil. Zusammen mit Rosarie O'Neill organisiert Sue Booth-Forbes auf Wunsch Trips über die Halbinsel Beara, wobei Sie zahlreiche Orte finden werden, die Sie zum Zeichnen oder Malen einladen oder wo Sie Sehenswürdigkeiten bewundern können.
Interessante Touren sind u.A. zum nahegelegenen Fischerstädtchen Castletownbere zu unternehmen oder zur äußerst westlich gelegenen Insel Dursey, welche nur per Seilbahn zu erreichen ist. Rosarie kennt nicht nur alle Besonderheiten von Beara, sondern auch von Dursey Island, wo Sie aufgewachsen ist. Ihre Mutter ist eine der letzten 7 Bewohner der Insel, die unter Naturschutz steht. Eine fantastische Umgebung zum Zeichnen und Malen!
Natürlich können Sie auch über einen Teil von Beara Way über die Insel wandern oder Fahrrad fahren.
Es besteht außerdem die Möglichkeit, um einen Tag mit einem Boot mitzufahren, um zu fischen oder um einfach nur die Aussicht zu genießen.

Die Abende gestalten Sie ganz wie Sie möchten: wandernd in der Umgebung, die nahegelegenen Pubs besuchend oder gemütlich miteinander im Wohnzimmer rundum den Kamin mit Torffeuer im schönen Wintergarten.
Auf Wunsch kann Sue Booth-Forbes für interessante Programme mit irischen Musikanten, Geschichtenerzählern oder für Lesungen von Fotografen und bildenden Künstlern sorgen.

Weitere information Anam Cara